Schiesst seine Tore neu für Kloten: Thibaut Monnet wechselt von Ambri ins Zürcher Unterland
Sport
Schweiz|22.05.2018

Kloten verstärkt sich mit Monnet und Sutter

EISHOCKEY - Die Mannschaft des abgestiegenen EHC Kloten nimmt Formen an. Mit Thibaut Monnet und Fabian Sutter stossen zwei erfahrene Stürmer zum Team.

Schiesst seine Tore neu für Kloten: Thibaut Monnet wechselt von Ambri ins Zürcher Unterland

EISHOCKEY - Die Mannschaft des abgestiegenen EHC Kloten nimmt Formen an. Mit Thibaut Monnet und Fabian Sutter stossen zwei erfahrene Stürmer zum Team.

Der 36-jährige Monnet und der wenige Monate jüngere Sutter haben beide über 1000 NL-Spiele absolviert, spielten bei ihren Klubs zuletzt aber keine tragende Rolle mehr.

Monnet stösst von Ambri-Piotta zu den Klotenern. Er gehört mit zwei Meistertiteln (mit den ZSC Lions) und der WM-Silbermedaille 2013 zu den erfolgreichsten Schweizer Angreifern der letzten Dekade. Sutter spielte in den letzten drei Saisons beim EHC Biel.

Beide unterschrieben in Kloten, das in der Ligaqualifikation Rapperswil-Jona unterlag und erstmals nach 56 Jahren nicht mehr der obersten Spielklasse angehört, einen Einjahres-Vertrag.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Schweiz|heute 18:52
Erster Saisonsieg für die Grasshoppers
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung