Volksblatt Werbung
Sport
Schweiz|10.01.2007

Dopingarzt Fuentes verlangte Prämien

RAD - Der mutmassliche spanische Dopingarzt Eufemiano Fuentes hat von Radprofis neben seinen Honoraren auch Sonderprämien für besondere Erfolge verlangt.

Wie die Madrider Zeitung "ABC" unter Berufung auf Ermittlungsakten der Polizei berichtete, sah das Tarifsystem des Mediziners bei einem Gewinn der Tour de France eine Bonuszahlung von 50'000 Euro vor. Beim Erreichen des zweiten oder dritten Platzes stellte er 30'000 beziehungsweise 20'000 Euro in Rechnung. Für 2006 habe Fuentes mit Honorarzahlungen von insgesamt einer halben Million Euro gerechnet, schrieb die Zeitung.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Schweiz|vor 1 Stunde
Christoph Spycher blickt auf das YB-Meisterjahr zurück

LAUSANNE - Nach 32 Jahren ohne Meistertitel haben sich die Berner Young Boys wieder an die Spitze gekämpt. Sportchef Christoph Spycher erinnert sich an die grossen Fussball-Momente von YB, vom Meistertitel bis zur Champions League. Das Jahr 2018 bereitete ihm viel Freude und Emotionen.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung