Volksblatt Werbung
Auf der südlichen Hemisphäre wie hier im neuseeländischen Queenstown ist der helle Komet Pan-STARRS bereits zu sehen
Vermischtes
International|07.03.2013

Nächste Woche wird ein Komet von blossem Auge sichtbar sein

BERN - Anfang nächster Woche wird der Komet Pan-STARRS von blossem Auge am Abendhimmel sichtbar sein. Kollisionsgefahr besteht nicht: Er bleibt weiter von der Erde entfernt als die Sonne. Noch spektakulärer verspricht im November der Anblick des Kometen ISON zu werden.

Auf der südlichen Hemisphäre wie hier im neuseeländischen Queenstown ist der helle Komet Pan-STARRS bereits zu sehen

BERN - Anfang nächster Woche wird der Komet Pan-STARRS von blossem Auge am Abendhimmel sichtbar sein. Kollisionsgefahr besteht nicht: Er bleibt weiter von der Erde entfernt als die Sonne. Noch spektakulärer verspricht im November der Anblick des Kometen ISON zu werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 2 Stunden
Wieder Journalist in Mexiko erschossen

TEHUANTEPEC - Erneut ist in Mexiko ein Journalist getötet worden. Der Lokalreporter Gustavo Sánchez wurde am Donnerstagmorgen (Ortszeit) in der Nähe der Pazifikküste im Süden des Landes von Unbekannten erschossen, wie die Generalstaatsanwaltschaft des Bundesstaates Oaxaca mitteilte. Er war demnach mit einer anderen Person per Motorrad auf einem Weg zwischen zwei kleinen Orten unterwegs, als auf sie das Feuer eröffnet wurde. Zum Zustand und der Identität der zweiten Person gab es zunächst keine Angaben.

Volksblatt Werbung