(Symbolfoto: SSI)
Vermischtes
Liechtenstein|05.07.2017 (Aktualisiert am 05.07.17 14:31)

Liechtenstein verbraucht weniger Energie

VADUZ - Der Gesamtenergieverbrauch reduzierte sich gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik im Jahr 2016 um 2,9 % auf 1'202'497 MWh. Der Pro-Kopf-Verbrauch reduzierte sich im Jahr 2016 um 1,1 MWh auf 31,8 MWh. 

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Der Gesamtenergieverbrauch reduzierte sich gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik im Jahr 2016 um 2,9 % auf 1'202'497 MWh. Der Pro-Kopf-Verbrauch reduzierte sich im Jahr 2016 um 1,1 MWh auf 31,8 MWh. 

Die Elektrizität stellte mit einem Anteil von 33,1 % den wichtigsten Energieträger dar, gefolgt von Erdgas (21,0 %), Diesel (11,5 %), Heizöl (10,4 %), Fernwärme aus Kehricht (9,0 %) und Benzin (8,9 %). Die Quote der Energieversorgung aus einheimischen Energieressourcen an der gesamten Energieversorgung erhöhte sich im Jahr 2016 von 10,9 % auf 12,6 % (151'230 MWh). 

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Donnerstag (6.7.2017).

(pd/hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 16:58 (Aktualisiert gestern 17:00)
Arbeitsunfälle auf Masescha und in Bendern

TRIESENBERG/BENDERN - Wie die Landespolizei mitteilte, ereigneten sich am Montag und Dienstag zwei Arbeitsunfälle. Dabei verletzte sich je eine Person.

Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung