Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Als Gastgeschenk gab es für Fürstin Marie gelbe Tulpen. (Foto: Nils Vollmar)
Vermischtes
Liechtenstein|21.03.2017 (Aktualisiert am 21.03.17 19:16)

Dem Fürstenpaar ganz nah

VADUZ - Rund 20 Menschen mit Behinderung durften Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie auf Schloss Vaduz besuchen. Ein Auftakt einer Reihe von Begegnungen, um Berührungsängste abzubauen.

Als Gastgeschenk gab es für Fürstin Marie gelbe Tulpen. (Foto: Nils Vollmar)

VADUZ - Rund 20 Menschen mit Behinderung durften Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie auf Schloss Vaduz besuchen. Ein Auftakt einer Reihe von Begegnungen, um Berührungsängste abzubauen.

Die meisten von uns begegnen im Alltag viel zu selten Menschen mit Behinderungen – dementsprechend haben viele Berührungsängste und Hemmschwellen. "Mitenand im Alltag" lautet deshalb das Motto zum 50-Jahr-Jubiläum des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ). Das Jahr soll genutzt werden, um Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen. Den Auftakt machte ein Besuch auf Schloss Vaduz.

Mehr dazu lesen Sie im „Volksblatt“ vom Mittwoch (22.3.2017).

(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 16:41
Schönes Sommerwochenende steht bevor
Volksblatt Werbung