Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Südkoreanischer Händler an der Börse
Wirtschaft
International|09.08.2011

Negativtrend geht an Börsen im Asien-Pazifik-Raum weiter

TOKIO/SYDNEY - Vom Gespenst einer neuen Rezession verunsicherte Investoren haben am Dienstag in Asien erneut Aktien im grossen Stil über Bord geworfen. Die Börsen in Asien und im pazifischen Raum gaben auf breiter Front nach und verloren im Handelsverlauf bis zu neun Prozent.

Südkoreanischer Händler an der Börse

TOKIO/SYDNEY - Vom Gespenst einer neuen Rezession verunsicherte Investoren haben am Dienstag in Asien erneut Aktien im grossen Stil über Bord geworfen. Die Börsen in Asien und im pazifischen Raum gaben auf breiter Front nach und verloren im Handelsverlauf bis zu neun Prozent.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 1 Stunde
"Krypto-Queen" auf FBI-Liste der zehn meistgesuchten Flüchtigen

NEW YORK - Die US-Bundespolizei FBI hat die als "Krypto-Queen" berüchtigte Erfinderin der vermeintlichen Digitalwährung "OneCoin", Ruja Ignatova, auf die Liste der zehn meistgesuchten Flüchtigen gesetzt. Ignatova soll mit "OneCoin" Millionen von Investoren weltweit betrogen haben.

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung