Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Hans-Dietrich Reckhaus auf einer der eingerichteten Ausgleichsflächen für Insekten. Der Unternehmer nahm am 17. Mai als Referent am «Green Summit» in Vaduz teil. (Foto: Jelena Gernert)
Vermischtes
Liechtenstein|17.05.2016 (Aktualisiert am 17.05.16 12:53)

Reckhaus im Interview: Vom Insektengift zur Biodiversität

VADUZ - Hans-Dietrich Reckhaus setzt sich für Insekten ein. Ein ungewöhnliches Beschäftigungsfeld für einen Hersteller von Insektenbekämpfungsmitteln. Dem «Volksblatt» erklärt er, wieso er den Schaden seiner Produkte kompensieren will.

Hans-Dietrich Reckhaus auf einer der eingerichteten Ausgleichsflächen für Insekten. Der Unternehmer nahm am 17. Mai als Referent am «Green Summit» in Vaduz teil. (Foto: Jelena Gernert)

VADUZ - Hans-Dietrich Reckhaus setzt sich für Insekten ein. Ein ungewöhnliches Beschäftigungsfeld für einen Hersteller von Insektenbekämpfungsmitteln. Dem «Volksblatt» erklärt er, wieso er den Schaden seiner Produkte kompensieren will.

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(alb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Rheinstrasse zwischen Eschen und Nendeln ab Montag gesperrt
Volksblatt Werbung