Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
MULTI
MEDIA
Sport

Nichts zu holen für die Nationalelf in Wien

Liechtenstein|12.10.2015

Artikel teilen

Sport

Nichts zu holen für die Nationalelf in Wien

Liechtenstein|12.10.2015

WIEN – Eine Halbzeit lang konnten die Liechtensteiner beim souveränen Gruppensieger Österreich gut mithalten. Die Gastgeber führten im ausverkauften Ernst-Happel-Stadion dank eines Treffers von Marko Arnautovic (12.) mit 1:0. Nach der Pause sorgte Marc Janko mit einem Doppelpack (54. und 57.) schnell für klare Verhältnisse und den 3:0-Endstand. Für Mario Frick endete die Teamkarriere in der 90. Minute seines 125. Nationalteameinsatzes.

Volksblatt Werbung