Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
LESER
BRIEFE
LESER
BRIEFE

Leserbriefe

Hinweis
Da auch unsere Rubrik «Leserbriefe» einer Planung bedarf, bitten wir unsere Leser, sich möglichst kurz zu halten und als Limite eine maximale Anzahl von 2500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) zu respektieren. Die Redaktion behält es sich vor, zu lange Leserbriefe abzulehnen. Ebenfalls abgelehnt werden Leserbriefe mit ehrverletzendem Inhalt. Überdies bitten wir, uns die Leserbriefe bis spätestens 16 Uhr zukommen zu lassen.

Erfassen

Leserbrief schreiben
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter

Kontakt

Fragen?
Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

T +423 237 51 51

Das ist die Frage bei Tempo 30 am Sonntag, den 4. Juli.

Gaudenz Ambühl, Torkelgass 15, Schaan

Mehr »
Gaudenz Ambühl, Torkelgass 15, Schaan
24.06.2021
Leserbrief

Abstand bitte!

Es ist leider ein sehr ungutes Gefühl, wenn man von einer geimpften Person mit Atemnot und starkem Husten angehustet wird und die Person anschliessend sagt: Ich habe kein Corona, bin ja geimpft. Dieselbe Person geht wahrscheinlich wegen ihrer Atemnot zum Arzt, setzt sich ins überfüllte Wartezimmer, anschliessend sagt der Arzt, dass sie eine starke Erkältung hat

Mehr »
Jutta Hoch, Aeule­strasse 32, Triesen
24.06.2021

Ein grosses Kompliment an alle Schüler, die sich so vorbildlich im Strassenverkehr innerorts verhalten, was ich tagtäglich, seit 45 Jahren wohnhaft an einer Schulstrasse, beobachten kann. Verkehrserziehung ist der beste Schutz. Grösste Gefährdung sind die Elterntaxis der Kinder, die tagtäglich zur Schule gebracht und abgeholt werden. Hier müsste eine Lösung angestrebt werden

Mehr »
Silvia Falk, Fürst-Johan­nes­­strasse 31, Schaan
24.06.2021

Die Befürworter von Tempo 30 reden von Sicherheit. Von unserem Balkon habe ich den direkten Blick auf die Kreuzung Marianum-/Schaanerstrasse. Da fahren Velofahrer, vom Jugendlichen bis zum Senior, ohne Helm, in der Nacht ohne Licht oder auch mal bei Rot über die Kreuzung. Interessanterweise nie ein Auto. Ebenfalls wird die Fussgängerampel oft ignoriert

Mehr »
Gerlinde Bargetze, Marianum­strasse 28, Schaan
24.06.2021

Manchmal fragt man sich ernsthaft, wo der Respekt der Tempo-30-Befürworter für die Schaaner Bevölkerung bleibt. Nicht nur, dass man nicht einmal davor zurückschreckt, Tote und Schwerverletzte regelrecht zu «erfinden», um die Wählerschaft einzuschüchtern und zu tyrannisieren und damit der Geschmacklosigkeit eine neue Dimension erschliesst

Mehr »
Hans Mechnig, Tröxlegass 46, Schaan
24.06.2021

Die Freie Liste macht sich seit Monaten zum Opfer und verhindert damit aktiv einen konstruktiven Umgang mit dem Konflikt. Einem Zustand, den es seit Jahren gibt, der aber bislang gekonnt umgangen wurde. Schien ja auch lange genug zu funktionieren.
Lieber Interimsvorstand, ich bin irritiert über euren Kommunikationsstil, der gerade in der Krise ein fundamental anderer sein sollte

Mehr »
Karin Jenny, Untere Rütigasse 5, Vaduz
24.06.2021

Die Unterschriftensammlung läuft nur noch einige Tage. Wir bitten die Stimmbürger/-innen die Unterschriftenbögen bis spätestens Donnerstag, 24. Juni abzugeben. Das Ziel von 470 Unterschriften ist noch nicht erreicht. Es fehlen noch Unterschriften, damit das Stimmvolk über die Gestaltung des Sonnenplatzes befinden kann. Helfen Sie mit, wir brauchen jede Unterschrift

Mehr »
DpL-Orts­gruppe Triesen
23.06.2021

Ein Genesener mit einem aktuellen Nachweis über Antikörper kann kein Covid-Zertifikat erhalten, da eine willkürliche administrative Festlegung bestimmt, dass das kein Nachweis über eine Immunisierung darstellt. Das ist tatsächlich zurzeit die wirre Praxis. Falls noch nicht allen klar ist, dass es im Bezug auf SARS-Cov-2 nicht um die Gesundheit des Bürgers geht

Mehr »
Jens Ockert, Land­strasse 340, Triesen
23.06.2021
Leserbrief

Skur­ril

Während in den Landeszeitungen zu lesen ist, dass sich gewisse Institutionen mehr Testteilnehmende in Betrieben sowie Schulen wünschen und auf eine Verlängerung der Tests hoffen, informieren mittlerweile Mainstream-Medien darüber, dass der PCR-Test gar nicht im Kampf gegen die Pandemie helfe

Mehr »
Carmen Sprenger-Lampert, Land­strasse 333, Triesen
23.06.2021

Am 4. Juli werden die Schaaner Stimmbürgerinnen und -bürger über Tempo 30 auf den Gemeindestrassen in den Wohngebieten entscheiden. Ein Ja ist ein mutiger und zukunftsweisender Schritt zu mehr Lebensqualität. Denn Tempo 30 bedeutet mehr Sicherheit: Die Unfallhäufigkeit und Unfallschwere nehmen deutlich ab gegenüber Tempo 50

Mehr »
Vor­stand des Verkehrs-Clubs Liechten­stein (VCL)
23.06.2021

Ein 78-jähriger Landwirt wird für seine grausame und fahrlässige Tierquälerei zu einer lächerlichen Geldstrafe von 1000 Franken verurteilt. Ein Hohn! So ein Tierhalter, mit dieser Einstellung zu Tieren und ohne jegliche Einsicht, muss auf jeden Fall auch ein lebenslanges Tierhalteverbot erhalten!


Carl Schädler,
Untere Gschindstrasse 19, Triesenberg

Mehr »
Carl Schädler, Untere Gschind­strasse 19, Triesenberg
21.06.2021

In Tempo-30-Zonen gelten in Bezug auf Geschwindigkeitsüberschreitungen die gleichen Gesetze wie in 50er-Zonen. Die Gegner des Tempolimits auf den Schaaner Gemeindestrassen werden zwar nicht müde, zu betonen, dass Senioren bei Tempo 30 schneller der dauerhafte Führerscheinentzug drohe und dass «strengere Gesetze als auf anderen Strassen gelten»

Mehr »
IG sichere und lebenswerte Wohnquartiere
21.06.2021
Volksblatt Werbung