Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
TODES
ANZEIGEN

Kontakt

Todesanzeige aufgeben
Sie möchten das Ableben einer geschätzten und geliebten Person bekannt geben und ihr die letzte Ehre erweisen? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Todesanzeige in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Danksagungen
Todesanzeige

GR P. Hugo Büchel

14. Januar 2014

«Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, die Treue gehalten.» (2 Tim 4, 7)

Gott, der Vater des Erbarmens, hat am frühen Abend des 10. Januar 2014 unseren Mitbruder

GR P. Hugo Büchel

Missionar vom Kostbaren Blut

knapp vor Vollendung seines 86. Lebensjahres und im 62. Priesterjahr zu sich in die ewige Heimat gerufen. P. Hugo war ein allseits beliebter Seelsorger und Beichtvater und vermittelte so bei seinen Einsätzen in der Volksmission wie auch in den letzten 25 Jahren seines missionarischen Wirkens in Maria Hilf / Kufstein- Kleinholz und im Altenwohnheim einen menschenfreundlichen Gott und einen barmherzigen Vater. Von Herzen gilt ihm unser aller Dank für sein vorbildliches missionarisches und priesterliches Wirken im Zeichen des Blutes Christi. Am Mittwoch, den 15. Jänner 2014, feiern wir um 11 Uhr in unserer Wallfahrtskirche «Maria Hilf» in Kufstein-Kleinholz die hl. Eucharistie und geleiten ihn anschliessend auf dem Friedhof unserer Gemeinschaft zu seiner letzten Ruhestätte.

Mitfahrgelegenheit bitte im Pfarramt Schellenberg (Tel. 373 6471) erfragen.

Schellenberg, Kufstein, den 13. Jänner 2014

Für die Angehörigen Für die Missionare vom Kostbaren Blut Amalie Wohlwend, Schwester P. Andreas Hasenburger CPPS, Provinzial im Namen aller Neffen, Nichten und Verwandten

Volksblatt Werbung