Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
TODES
ANZEIGEN

Kontakt

Todesanzeige aufgeben
Sie möchten das Ableben einer geschätzten und geliebten Person bekannt geben und ihr die letzte Ehre erweisen? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Todesanzeige in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Danksagungen
Todesanzeige

Antoinette Gstöhl-Muller

20. Juni 2013

Nach kurzer schwerer Krankheit wurde unsere geliebte Mama, Ehefrau, Schwester, Nana, Schwiegermama, Schwägerin und Freundin vom lieben Gott nach Hause geholt. Mit vielen schönen Erinnerungen nehmen wir traurig von ihr Abschied.

Antoinette Gstöhl-Muller

12. September 1939 – 19. Juni 2013

Eschen, Triesen, Herrliberg (ZH) und Granges-de-Vesin, den 19. Juni 2013

Avec amour et gratitude:

Isabelle und Adrian Theiler-Gstöhl mit Nico und BenAndreas und Jette Gstöhl mit Luis, Alba und LeonAnton GstöhlGilbert und Anne-Marie MullerFranzi GstöhlVerwandte, Freunde und Bekannte

Wir bedanken uns von ganzem Herzen beim Personal des Hauses St. Florin Vaduz sowie des Spitals Grabs für die liebevolle und professionelle Betreuung und Begleitung.Die Verstorbene ist in der Friedhofskapelle in Eschen aufgebahrt.Wir gedenken der Verstorbenen in der Abendmesse am Freitag, den 21. Juni, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Eschen.Die Verabschiedung mit Trauergottesdienst und anschliessender Urnenbeisetzung findet am Samstag, den 22. Juni, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Eschen statt. Wir bitten, von Blumenspenden abzusehen. Im Sinne der Verstorbenen werden wir die Spenden der Kinderabteilung des Hôpital Albert Schweitzer in Haiti zukommen lassen. Traueradresse: Andreas Gstöhl, Fingastrasse 4b, 9495 Triesen

Du siehst den Garten nicht mehr grünen, in dem Du einst so froh geschafft.Siehst Deine Blumen nicht mehr blühen, weil Dir der Tod nahm Deine Kraft.Was Du aus Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein.Was wir an Dir verloren haben, das wissen nicht nur wir allein.Die Zeit der Sorgen und des Leids, es ist vorbei, die Liebe bleibt.