Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
TODES
ANZEIGEN

Kontakt

Todesanzeige aufgeben
Sie möchten das Ableben einer geschätzten und geliebten Person bekannt geben und ihr die letzte Ehre erweisen? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Todesanzeige in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Danksagungen
Todesanzeige

Adolf Gstöhl

1. Juni 2013

In der Hoffnung auf ein Wiedersehen nehmen wir Abschied von unserem Täti, Neni, Urneni, Schwiegervater, Bruder, Schwager, Onkel, Cousin, Götti und Freund

Adolf Gstöhl

21. April 1928 – 30. Mai 2013

Nach einem erfüllten Leben, wohlversehen mit den heiligen Sterbesakramenten, ist er nach einem kurzen Spitalaufenthalt im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen.Wir bitten, des lieben Verstorbenen im Gebete zu gedenken. Wir vermissendich.

Eschen, Mauren, den 30. Mai 2013

In stiller Trauer:

Pia und Peter Kaiser-Gstöhl Tamara und Marc Matthias Gerda Gstöhl Sonja Gstöhl und Walter Ott Gustav und Angelina Gstöhl-Good Melanie und Markus mit Robin Martin, Christine, Lukas, Carina Zeno Gstöhl und Gerlinde Ospelt Simone und Markus Schäpper-Gstöhl Florian, Maylea Verwandte, Freunde und Bekannte

Der liebe Verstorbene ist in der Friedhofskapelle in Eschen aufgebahrt. Wir gedenken seiner in der Vorabendmesse heute Samstag, den 1. Juni 2013, um 18 Uhr. Der Trauergottesdienst mit anschliessender Beerdigung findet am Dienstag, den 4. Juni 2013, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Eschen statt.

Als Gott sah, dass dir dasAtmen immer schwererfiel, sagte er, komm Adolf, wir gehen heim.