Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
TODES
ANZEIGEN

Kontakt

Todesanzeige aufgeben
Sie möchten das Ableben einer geschätzten und geliebten Person bekannt geben und ihr die letzte Ehre erweisen? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Todesanzeige in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Danksagungen
Todesanzeige

Ernst Senti

8. April 2017

Als Gott sah, dass die Strasse zu lang die Berge zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seine Arme um ihn und sprach: Der Friede sei dein

Mit schönen, unvergesslichen Erinnerungen nehmen wir Abschied von unserem lieben Papa, Schwiegervater, Neni, Bruder, Schwager, Götti und Freund

Ernst Senti

26. September 1929 – 6. April 2017

Wir sind dankbar, dass wir einen so langen Weg gemeinsam gehen durften, und doch ist es schwer, von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen. Erträglich wird der Verlust nur durch die Liebe in unseren Herzen.

In stiller Trauer:

Ulrike und Michel mit Stéphanie Andrea und Jürgen mit Dominik, Marina und Tamara Richard und Christa mit Sebastian, Raffael, Anina und Florin

Geschwister mit Familien: Gerda, Marlene, Eva

Schwägerinnen, Schwager Verwandte und Freunde

Wir gedenken des lieben Verstorbenen an der Vorabendmesse heute Samstag, den 8. April 2017, um 17.45 Uhr in Schaanwald und wir beten für ihn bei der Kreuzwegandacht am Dienstag, den 11. April, um 19 Uhr in Schaanwald. Die Verabschiedung mit Urnenbeisetzung und anschliessendem Trauergottesdienst findet am Mittwoch, den 12. April, um 10 Uhr in Mauren statt. Anstelle von Blumenspenden bitten wir um Unterstützung der Stiftung «YANA – You Are Not Alone» (Sozialhilfe Rumänien), Kto. LGT Bank AG, IBAN LI58 0881 0000 2044 4302 9.

Traueradresse: Richard Senti, Vildretscha 1, 9479 Oberschan

Volksblatt Werbung