Volksblatt Werbung
TODES
ANZEIGEN

Kontakt

Todesanzeige aufgeben
Sie möchten das Ableben einer geschätzten und geliebten Person bekannt geben und ihr die letzte Ehre erweisen? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Todesanzeige in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Danksagungen
Todesanzeige

Michel Lucien Ripoll

2. September 2016

Ein Kommen und Gehen bestimmt die Erdenzeit. Nebeneinander finden sich Freude und Leid, oft zart verbunden. Hast du den Bezug zum Himmel gefunden, wird es verständlich, das Kommen und Gehen: Es gehört zur Entwicklung und lässt sich verstehen. Einst wird alles wieder im Lichte verbunden, wenn die Zeit, die Welt ist überwunden.

Michel Lucien Ripoll

Musiker, Vater, Ehemann und Freund – 29. 7. 1942 – 31. 8. 2016

Unser Vater hat eigentlich nie viel für sich selber gebraucht. Er bereiste die Welt und hat mit seiner Musik Leben berührt und Menschen glücklich gemacht. Auch bei seiner Familie wollte er nur, dass es uns an nichts fehlt und wir glücklich sind. Dann war auch er glücklich. Unser Vater war nie gut darin, seine Gefühle in Worte zu fassen, aber er hat sie uns immer gezeigt. Ein letztes Mal bringst du uns zusammen. Wir wollen dabei nicht deinen Tod betrauern, sondern dein Leben feiern. Wir lieben dich und wir werden dich vermissen, Papa. Danke für alles. Peter und Paul Strasse 7, 9493 Mauren

In Liebe und Dankbarkeit:

Deine Karin Deine Söhne, Töchter und Enkel Dominique, Eliane, Jeanine, Yves, Christiane, Bryan, Gavin, Sofia, Jan Deine Schwägerin Andrea Deine Familie Klein Germana, Ivo, Luzia, Anna, Lena

Wir werden diesen Samstag im engen Familien- und Freundeskreis auf dich anstos-sen. Wir hoffen, du hörst unser Lachen und die Musik.

Volksblatt Werbung