Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung

Doppelte Staatsbür­ger­schaft

Im Mai 2015 überwies der Landtag eine Motion der Freien Liste zur Einführung der doppelten Staatsbür­ger­schaft bei Einbür­ge­rungen an die Regierung. Im Frühjahr 2020 kam die finale Gesetzes­änderung im Landtag zur Abstim­mung und fand dort eine klare Mehrheit. Staatsan­gehörige eines EWR-Mitglied­sta­ates oder der Schweiz sollten beim Erwerb des liechten­steinischen Bür­ger­­rechtes nicht auf ihre bisherige Staatsan­gehörigkeit verzichten müssen. Am 30. August 2020 hat das Volk die Vorlage mit 61,5 Prozent deutlich abgelehnt.

Werbeanzeige

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung

Werbeanzeige

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung