Wirtschaft
International|30.07.2021

US-Währungshüter dringt auf frühe Zinswende

WASHINGTON - Angesichts der Fortschritte am Arbeitsmarkt könnte die US-Notenbank Fed nach Ansicht des US-Währungshüters James Bullard bereits 2022 die Zinswende einleiten. Der Chef des Notenbank-Bezirks St. Louis sprach sich am Freitag zudem dafür aus, die milliardenschweren Konjunkturhilfen der Fed rasch herunterzufahren,

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|heute 11:22
Inflation in Eurozone steigt auf höchsten Stand seit fast 10 Jahren