Volksblatt Werbung
Andreas Moser referierte zum Thema "Vom Neolitikum bis heute - Die Revolution gegen das JETZT". (Foto: Paul Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|24.09.2021

"Es ist Fünf nach Zwölf"

VADUZ - Die Universität Liechtenstein führt im Herbst 2021 die Campusgespräche fort: Thema Utopie «Jetzt». Als erster Referent befasste sich Biologe und Wissenschaftsjournalist Andreas Moser mit dem zunehmend gestörten und hoffnungslosen Verhältnis von den Menschen zur Natur.

Andreas Moser referierte zum Thema "Vom Neolitikum bis heute - Die Revolution gegen das JETZT". (Foto: Paul Trummer)

VADUZ - Die Universität Liechtenstein führt im Herbst 2021 die Campusgespräche fort: Thema Utopie «Jetzt». Als erster Referent befasste sich Biologe und Wissenschaftsjournalist Andreas Moser mit dem zunehmend gestörten und hoffnungslosen Verhältnis von den Menschen zur Natur.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(hs)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 12 Minuten
Grosser Wirbel um "Baumvideo" aus Vaduz
Volksblatt Werbung