Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Paul Trummer)
Landgericht
Liechtenstein|11.11.2020 (Aktualisiert am 11.11.20 18:10)

Gericht: "Jemand wie Sie, sollte nicht im Strassenverkehr unterwegs sein"

VADUZ - Wegen hochgradig unverantwortlichem Umgang mit Betäubungsmitteln im Strassenverkehr musste sich am Mittwoch ein 21-jähriger Liechtensteiner am Landgericht verantworten. Unter anderem war er wegen Tamadol- und Marihuanakonsums am Steuer des BMWs bewusstlos geworden, wobei ein Unglück nur mit viel Glück verhindert werden konnte. Ebenfalls auf der Anklagebank: Seine 20-jährige Kollegin, die ausgesagt hatte, dass er nicht gefahren sei. Beide kamen mit Geldstrafen davon.

(Symbolfoto: Paul Trummer)

VADUZ - Wegen hochgradig unverantwortlichem Umgang mit Betäubungsmitteln im Strassenverkehr musste sich am Mittwoch ein 21-jähriger Liechtensteiner am Landgericht verantworten. Unter anderem war er wegen Tamadol- und Marihuanakonsums am Steuer des BMWs bewusstlos geworden, wobei ein Unglück nur mit viel Glück verhindert werden konnte. Ebenfalls auf der Anklagebank: Seine 20-jährige Kollegin, die ausgesagt hatte, dass er nicht gefahren sei. Beide kamen mit Geldstrafen davon.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 691 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|04.11.2020 (Aktualisiert am 05.11.20 17:07)
Schlafender Kollegin in den Schritt gefasst
Volksblatt Werbung