Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Marco Pfiffner nahm im Mittelabschnitt zu viel Tempo raus. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|07.12.2022 (Aktualisiert am 07.12.22 15:50)

Gauer kann nicht bestätigen, Pfiffner auf Rang 20

SANTA CATERINA - Nachdem Nico Gauer im Europacup in Santa Caterina (ITA) den besten Super-G in seiner Karriere fuhr, gab es einen Tag danach in der gleichen Disziplin einen Dämpfer. Marco Pfiffner verlor im Mittelabschnitt sehr viel Zeit.

Marco Pfiffner nahm im Mittelabschnitt zu viel Tempo raus. (Foto: ZVG)

SANTA CATERINA - Nachdem Nico Gauer im Europacup in Santa Caterina (ITA) den besten Super-G in seiner Karriere fuhr, gab es einen Tag danach in der gleichen Disziplin einen Dämpfer. Marco Pfiffner verlor im Mittelabschnitt sehr viel Zeit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 371 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mar)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|07.12.2022
Madeleine Beck mit EC-Premiere – Grosses Saisonziel ist Junioren-WM
Volksblatt Werbung