Marco Pfiffner in Frankreich nach der Abfahrt – insofern, dass das Wetter mitmacht – noch drei weitere Chancen um EC-Punkte einzufahren. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|26.01.2021 (Aktualisiert am 26.01.21 16:27)

Keine Punkte: Pfiffner mit Fehler, Lingg wieder out

ORCIERES/ZELL AM SEE - Für Marco Pfiffner verlief das erste Speedrennen in Orcieres Merlette (FRA)  nicht optimal. In der Abfahrt schaute lediglich der 32. Rang heraus. Charlotte Lingg muss derweil weiterhin auf die ersten Europacup-Punkte in diesem Winter warten. Bei beiden Slaloms in Zell am See (AUT) schaffte sie es nicht ins Ziel.

Marco Pfiffner in Frankreich nach der Abfahrt – insofern, dass das Wetter mitmacht – noch drei weitere Chancen um EC-Punkte einzufahren. (Foto: ZVG)

ORCIERES/ZELL AM SEE - Für Marco Pfiffner verlief das erste Speedrennen in Orcieres Merlette (FRA)  nicht optimal. In der Abfahrt schaute lediglich der 32. Rang heraus. Charlotte Lingg muss derweil weiterhin auf die ersten Europacup-Punkte in diesem Winter warten. Bei beiden Slaloms in Zell am See (AUT) schaffte sie es nicht ins Ziel.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 234 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|25.01.2021 (Aktualisiert am 26.01.21 12:39)
LSV-Trio in Götschen im Super-G-Einsatz

GÖTSCHEN - Nach zwei Super-G und zwei Riesenslaloms stand am Montag zum Abschluss in Götschen (GER) noch ein weiterer Super-G auf dem Programm. Für das beste LSV-Resultat sorgte dabei Madeleine Beck mit dem starken 14. Rang.