Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Katharina Eigenmann unterwegs im Eiskanal von St. Moritz. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|25.01.2021 (Aktualisiert am 25.01.21 16:43)

Katharina Eigenmann mit Premiere an der Junioren-WM zufrieden

ST. MORITZ - Die junge Liechtensteiner Skeletonfahrerin zeigte sich mit ihrer WM-Premiere in St. Moritz «zufrieden», konnte sie sich doch gegenüber den YOG im Vorjahr an selber Stätte steigern. «Das war eines meiner Ziele.» Auf die Siegerin Hannah Neise (GER) verlor Katharina Eigenmann, die 18. wurde, 7,05 Sekunden. In der U20-Wertung ergab dies Platz 10.

Katharina Eigenmann unterwegs im Eiskanal von St. Moritz. (Foto: Zanghellini)

ST. MORITZ - Die junge Liechtensteiner Skeletonfahrerin zeigte sich mit ihrer WM-Premiere in St. Moritz «zufrieden», konnte sie sich doch gegenüber den YOG im Vorjahr an selber Stätte steigern. «Das war eines meiner Ziele.» Auf die Siegerin Hannah Neise (GER) verlor Katharina Eigenmann, die 18. wurde, 7,05 Sekunden. In der U20-Wertung ergab dies Platz 10.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 432 Worte in diesem Plus-Artikel.
(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 19:42
Langläufer mit «absoluter Topleistung» in Realp
Volksblatt Werbung