Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Am Mittwoch noch, siegte die FL-Nati auswärts gegen Luxemburg mit 2:1. (Foto: Keystone)
Sport
Liechtenstein|10.10.2020 (Aktualisiert am 11.10.20 09:34)

Liechtenstein verliert Spitzenduell mit 0:1

VADUZ - Der dritte Sieg in Folge bleibt Liechtensteins Nationalteam verwehrt. Im zweiten Nations-League-Spiel zu Hause gegen Gibraltar unterliegt die Elf von Trainer Helgi Kolvidsson ganz knapp mit 0:1. Den Siegtreffer erzielte De Barr in der 10. Minute. Trotz Chancenplus im zweiten Durchgang schaffte es die Heimelf nicht, noch den Ausgleich zu erzielen.

Am Mittwoch noch, siegte die FL-Nati auswärts gegen Luxemburg mit 2:1. (Foto: Keystone)

VADUZ - Der dritte Sieg in Folge bleibt Liechtensteins Nationalteam verwehrt. Im zweiten Nations-League-Spiel zu Hause gegen Gibraltar unterliegt die Elf von Trainer Helgi Kolvidsson ganz knapp mit 0:1. Den Siegtreffer erzielte De Barr in der 10. Minute. Trotz Chancenplus im zweiten Durchgang schaffte es die Heimelf nicht, noch den Ausgleich zu erzielen.

Gibraltar übernimmt damit in Liga D, Gruppe 2 den Spitzenplatz und führt die Gruppe nun mit sechs Punkten an. Liechtenstein belegt Platz 2 vor San Marino. Weiter geht es für die FL-Kicker bereits nächsten Dienstag mit dem Heimspiel gegen San Marino.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|10.10.2020 (Aktualisiert am 10.10.20 15:22)
Yanik Frick mit positivem Corona-Test
Volksblatt Werbung