Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sandro Wieser hat einen Knorpelschaden im Knie und wird sich operieren lassen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|02.10.2019 (Aktualisiert am 02.10.19 12:12)

Wieser fehlt, dafür ist Frommelt erstmals dabei

SCHAAN - In etwas mehr als einer Woche warten auf Liechtensteins Nationalmannschaft die nächsten zwei Kräftemessen in der EM-Qualifikation. Trainer Helgi Kolvidsson gab am Mittwoch den Kader für die Partien gegen Armenien (Sa, 12. Oktober) und Italien (Di, 15. Oktober) bekannt. Und dabei fehlt vor allem ein ganz wichtiger Spieler.

Sandro Wieser hat einen Knorpelschaden im Knie und wird sich operieren lassen. (Foto: MZ)

SCHAAN - In etwas mehr als einer Woche warten auf Liechtensteins Nationalmannschaft die nächsten zwei Kräftemessen in der EM-Qualifikation. Trainer Helgi Kolvidsson gab am Mittwoch den Kader für die Partien gegen Armenien (Sa, 12. Oktober) und Italien (Di, 15. Oktober) bekannt. Und dabei fehlt vor allem ein ganz wichtiger Spieler.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sehen sie das ganze Aufgebot für die beiden Länderspiele gegen Armenien und Italien.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|26.09.2019
Nations-League: Liechtensteins Aufstiegschancen grösser
Volksblatt Werbung