Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sport
Liechtenstein|10.09.2019 (Aktualisiert am 10.09.19 21:05)

0:5-Niederlage gegen die Schweiz

VADUZ - Liechtenstein verliert nach dem 0:4 in Georgien auch das Heimspiel gegen die Nachbarn aus der Schweiz mit 0:5. Allerdings hätte die Niederlage deutliche höher ausfallen können. Die Schweizer wurden ihrer Favoritenrolle zwar gerecht, vergaben aber etliche Topchancen – gleich drei Mal rettete die Torumrandung. Es bleibt also dabei: Nach drei Spielen hat Liechtensteins U21 mit dem Sieg gegen Aserbaidschan immerhin drei Zähler auf dem Konto.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|09.09.2019 (Aktualisiert am 10.09.19 15:58)
Nach Remis in Griechenland: LFV-Team feiert den Punkt

ATHEN – Zwei Spiele, ein Punkt und insgesamt eine gute Vorstellung. Die Auswärtsreise der Fussball-Nationalmannschaft in Bosnien-Herzegowina und Griechenland war bis auf die letzten zehn Minuten in Bosnien ok. Dort gab es vier Gegentore. Dafür entschädigte die 85. Minute von Athen – denn da machte Dennis Salanovic (23) den 1:1-Ausgleich in Griechenland.

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung