Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der FC Vaduz 2 spielt auch kommende Saison in der 2. Liga. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|02.06.2019 (Aktualisiert am 02.06.19 18:06)

Vaduz 2 und USV 2 halten die Klasse

VADUZ/ESCHEN - Trotz 0:2-Niederlage gegen Altstätten ist klar: Der FC Vaduz 2 spielt auch nächstes Jahr in der 2. Liga. Da Buchs auswärts in Mels verlor, stehen die Absteiger nämlich schon fest. Auch Aufsteiger USV 2 kann nächste Saison wieder in der 3. Liga ran. Gegen Sargans gab es ein 0:0 Unentschieden.

Der FC Vaduz 2 spielt auch kommende Saison in der 2. Liga. (Foto: MZ)

VADUZ/ESCHEN - Trotz 0:2-Niederlage gegen Altstätten ist klar: Der FC Vaduz 2 spielt auch nächstes Jahr in der 2. Liga. Da Buchs auswärts in Mels verlor, stehen die Absteiger nämlich schon fest. Auch Aufsteiger USV 2 kann nächste Saison wieder in der 3. Liga ran. Gegen Sargans gab es ein 0:0 Unentschieden.

Für den FC Vaduz 2 stand schon vor der Partie gegen den Tabellendritten fest: Gibt es einen Punkt, ist der Klassenerhalt Tatsache. In der drittletzten Runde genügte dem Team von Trainer Daniel Sereinig nun aber auch eine knappe 0:2-Niederlage gegen Altstätten, um auch kommende Saison wieder in der sechsthöchsten Schweizer Spielklasse auflaufen zu können. Da es der FC Buchs im wichtigen Duell gegen Mels verpasste zu punkten, stehen die Absteiger der 2. Liga regional bereits zwei Spieltage vor Saisonende fest.


Aufsteiger USV 2 bleibt drittklassig

Gleich wie bei Vaduz, hätte auch der USV Eschen/Mauren 2 sein Heimspiel gegen Sargans verlieren können, um den Klassenerhalt fix zu machen. Die Unterländer, bei denen gleich fünf A-Junioren in der Startelf aufliefen, erkämpften sich beim 0:0 immerhin einen Zähler und können nun von den abstiegsgefährdeten Teams zwei Runden vor Schluss nicht mehr eingeholt werden.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|02.06.2019 (Aktualisiert am 02.06.19 13:14)
Nächster Schritt in Richtung Wiederaufstieg
Volksblatt Werbung