Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Im Hinspiel unterlag Ruggell gegen Rorschach-Goldach knapp mit 0:1. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|17.05.2019

Balzers in der Pflicht

BALZERS - Will der FC Balzers die Chance auf den direkten Wiederaufstieg in die 1. Liga wahren, so müssen gegen Uzwil (heute, 16 Uhr) drei Punkte her. In der 2. Liga regional möchte Ruggell derweil dem Spitzenreiter ein Bein stellen. In der 3. Liga kämpfen der USV und Balzers weiterhin um den Klassenerhalt.

Im Hinspiel unterlag Ruggell gegen Rorschach-Goldach knapp mit 0:1. (Foto: MZ)

BALZERS - Will der FC Balzers die Chance auf den direkten Wiederaufstieg in die 1. Liga wahren, so müssen gegen Uzwil (heute, 16 Uhr) drei Punkte her. In der 2. Liga regional möchte Ruggell derweil dem Spitzenreiter ein Bein stellen. In der 3. Liga kämpfen der USV und Balzers weiterhin um den Klassenerhalt.

Fünf Runden sind in der 2. Liga interregional noch zu spielen. Absteiger Balzers liegt kurz vor Saisonende mit drei Zählern Rückstand auf Platz 2 und hat den Aufstieg im Visier. Nach dem Rückschlag beim 1:3 vergangene Woche gegen Seuzach braucht das Team von Trainer Patrick Winkler im heutigen Spiel gegen den Tabellenfünften Uzwil (16 Uhr) aber dringend die nächsten Zähler. Sonst dürfte es mit dem gesteckten Saisonziel «direkter Wiederaufstieg» wohl knapp werden.


Alle Spiele auf einem Blick

1. Liga

  • Kosova – USV Eschen/Mauren, Samstag 16 Uhr

2. Liga interregional

  • Balzers – Uzwil, Samstag 16 Uhr

2. Liga regional

  • Rorschach-Goldach – Ruggell, Samstag 17 Uhr
  • Montlingen – Vaduz 2, Sonntag 14 Uhr

3. Liga

  • Appenzell – Balzers, Samstag 17 Uhr
  • Ems – USV Eschen/Mauren, Sonntag 17 Uhr

3. Liga Frauen

  • Triesen – Au-Berneck, Samstag 18 Uhr

4. Liga

  • Sevelen – Triesen 2, Samstag 14 Uhr
  • Triesen 1 – Altstätten, Samstag 16 Uhr
  • Schaan 1 – Flums, Samstag 16 Uhr
  • Rebstein – Schaan 2, Samstag 17.15 Uhr

5. Liga

  • FC Rebstein – USV Eschen/Mauren 3, Samstag 13.45 Uhr
Der FC Vaduz 2 ist gegen Montlingen gefordert. (Foto: MZ)

In der 2. Liga regional könnte es im Aufstiegskampf nochmal spannend werden. Lediglich sechs Zähler liegen der Erstplatzierte FC Rorschach-Goldach und der Tabellenvierte Ruggell auseinander. Heute um 17 Uhr kommt es nun zum Duell der beiden. Und dass die Unterländer gegen den Spitzenreiter mithalten könnten, zeigten sie bereits im Hinspiel, das man ganz knapp mit 0:1 verlor.


Während Ruggell befreit aufspielen kann lastet auf dem FC Vaduz 2 ein etwas grösserer Druck. Zwar haben die Residenzler noch sieben Punkte Luft auf die Abstiegsplätze, dennoch sollten langsam aber wieder Punkte her. Zu Gast ist das Team von Trainer Daniel Sereinig am Sonntag beim Tabellensiebten FC Montlingen (14 Uhr).

Triesens Damen tref­fen auf einen direkten Konkur­renten. (Foto: MZ)

Punkte müssen her

In der 3. Liga geht es für Aufsteiger USV Eschen/Mauren darum, sich endgültig aus dem Abstiegskampf zu verabschieden. Die Aufgabe für die auf Platz sieben liegenden Unterländer ist mit dem Duell gegen den Fünften Ems (So, 17 Uhr) aber keine leichte.

Und auch für den FC Balzers 2, die noch immer auf einem Abstiegsplatz feststecken sind Punkte im Kampf um den Klassenerhalt Pflicht. Nachdem man vergangene Woche dem Leader Rheineck einen Punkt abknüpfen konnte, sollen auch heute gegen Appenzell (17 Uhr) Zähler her. Ebenfalss heute sind die Drittligadamen des FC Triesen im Einsatz. Sie treffen auf den direkten Konkurrenten Au-Berneck (18 Uhr). (mm)

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|16.05.2019 (Aktualisiert am 16.05.19 11:49)
Vierte Station, vierter Aufstieg?
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung