Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Bild zeigt den neuen U21-Nationaltrainer Martin Stocklasa sowie den technischen Leiter Rene Pauritsch. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|15.02.2019 (Aktualisiert am 15.02.19 13:16)

Stocklasa übernimmt U21-Nationalteam

SCHAAN - Der Liechtensteiner Fussballverband hat Ex-Nationalspieler Martin Stocklasa zum Trainer der U21-Nationalmannschaft bestellt. Damit ist nach der Verpflichtung von Helgi Kolvidsson als Nationaltrainer eine weitere wichtige Technikerfunktion beim LFV neu besetzt.

Das Bild zeigt den neuen U21-Nationaltrainer Martin Stocklasa sowie den technischen Leiter Rene Pauritsch. (Foto: ZVG)

SCHAAN - Der Liechtensteiner Fussballverband hat Ex-Nationalspieler Martin Stocklasa zum Trainer der U21-Nationalmannschaft bestellt. Damit ist nach der Verpflichtung von Helgi Kolvidsson als Nationaltrainer eine weitere wichtige Technikerfunktion beim LFV neu besetzt.

Martin Stocklasa gehört seit 2017 zum Trainerstab des LFV, wo er im Nachwuchsbereich bisher als Talentmanager, Koordinator aller U-Nationalteams und auch als Haupt- und Assistenztrainer in den verschiedenen U-Nationalmannschaften tätig war. Er übernimmt ab sofort die Hauptverantwortung für die U21, mit der er demnächst in die Vorbereitung für die im Juni beginnende EM-Qualifikation startet. «Aus unserer Sicht ist Martin Stocklasa aufgrund seiner bisherigen Tätigkeiten und seiner grossen Erfahrung als Nationalspieler die ideale Neubesetzung als U21-Nationaltrainer», freut sich der Technische Leiter des LFV, Rene Pauritsch.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 165 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 12:42
Die Fans sind zurück – Aber für wie lange?
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung