Volksblatt Werbung
Aurelia Frick mit ihrem Anwalt auf dem Weg zur Verhandlung im Vaduzer Saal. (Foto: Keystone/Gian Ehrenzeller)
Politik
Liechtenstein|27.01.2021 (Aktualisiert am 27.01.21 22:25)

Frick-Prozess ohne die wichtigste Zeugin

VADUZ - Das Gerichtsverfahren gegen Ex-Regierungsrätin Aurelia Frick dreht sich um deren Auftragsverhältnisse mit den Kommunikationsberaterinnen Maria Pinardi und Claudia Predicatori. Doch beide wollen trotz Vorladung nicht an der Verhandlung erscheinen. Sie hätten bereits alles gesagt, was sie zu sagen haben, so Pinardi.

Aurelia Frick mit ihrem Anwalt auf dem Weg zur Verhandlung im Vaduzer Saal. (Foto: Keystone/Gian Ehrenzeller)

VADUZ - Das Gerichtsverfahren gegen Ex-Regierungsrätin Aurelia Frick dreht sich um deren Auftragsverhältnisse mit den Kommunikationsberaterinnen Maria Pinardi und Claudia Predicatori. Doch beide wollen trotz Vorladung nicht an der Verhandlung erscheinen. Sie hätten bereits alles gesagt, was sie zu sagen haben, so Pinardi.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|04.01.2021 (Aktualisiert am 04.01.21 14:16)
Verhandlungstermin steht: Frick und Schierscher müssen sich vor Gericht verantworten
Volksblatt Werbung