Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Shutterstock)
Politik
Liechtenstein|02.10.2019 (Aktualisiert am 02.10.19 17:19)

Regierung rät von höheren Abgaben für Casinos ab

VADUZ - Formal entspricht die Initiative der Freien Liste, welche eine Erhöhung der Geldspielabgabe für Casinos vorsieht, den gesetzlichen Vorgaben. Inhaltlich ist die Regierung gegenüber dem Vorhaben aber skeptisch. Ein solcher Schritt hätte enorme Auswirkungen, die Geldspielabgabe würde sich damit für das Casino in Ruggell um 27 Prozent, für den Betrieb in Schaanwald um 16 Prozent erhöhen. Damit lägen die Abgabensätze deutlich über jenen in der Schweiz. Die Regierung fürchtet zudem, dass dies zu Lasten der Qualität der Casinos gehen könnte. Zumindest sollte eine allfällige Erhöhung aber im Sinne der Planungssicherheit erst mit 1. Januar 2021 wirksam werden.

(Foto: Shutterstock)

VADUZ - Formal entspricht die Initiative der Freien Liste, welche eine Erhöhung der Geldspielabgabe für Casinos vorsieht, den gesetzlichen Vorgaben. Inhaltlich ist die Regierung gegenüber dem Vorhaben aber skeptisch. Ein solcher Schritt hätte enorme Auswirkungen, die Geldspielabgabe würde sich damit für das Casino in Ruggell um 27 Prozent, für den Betrieb in Schaanwald um 16 Prozent erhöhen. Damit lägen die Abgabensätze deutlich über jenen in der Schweiz. Die Regierung fürchtet zudem, dass dies zu Lasten der Qualität der Casinos gehen könnte. Zumindest sollte eine allfällige Erhöhung aber im Sinne der Planungssicherheit erst mit 1. Januar 2021 wirksam werden.

Plus - Artikel

Sie erwarten 11 Absätze und 899 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|30.09.2019 (Aktualisiert am 30.09.19 20:28)
Ruggeller Casino setzte 2018 doppelt so viel um wie Schaanwald
Volksblatt Werbung