Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Von links: Albaniens Botschafter Ilir Gjoni, die künstlerische Direktorin der Ibrahim Kodra Swiss Foundation, Maria Pacolli, Regierungsrätin Katrin Eggenberger und Landesmuseumsdirektor Rainer Vollkommer. (Foto: ZVG/Sven Beham)
Kultur
Liechtenstein|01.07.2020 (Aktualisiert am 01.07.20 22:32)

Ibrahim Kodra – ein Post-Kubist für Friede und Kultur

VADUZ - Eine Sonderausstellung im Landesmuseum widmet sich ab heute Donnerstag und noch bis 25. Oktober ausgewählten Werken aus dem Nachlass des albanisch-stämmigen Malers Ibrahim Kodra.

Von links: Albaniens Botschafter Ilir Gjoni, die künstlerische Direktorin der Ibrahim Kodra Swiss Foundation, Maria Pacolli, Regierungsrätin Katrin Eggenberger und Landesmuseumsdirektor Rainer Vollkommer. (Foto: ZVG/Sven Beham)
Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|07.08.2020 (Aktualisiert am 07.08.20 21:40)
Brennend expressive Gestaltungs- und Zerstörungskraft
Volksblatt Werbung