Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Chef der sogenannten Euro-Gruppe und portugiesische Finanzminister, Mário Centeno (Bildmitte), befürwortet die Vorhaben von Merkel und Macron und bezeichnet sie als Weg zu einer Fiskalunion mit gemeinsamer Haftung für die Schulden der Euro-Länder. (Archivbild)
Wirtschaft
International|24.05.2020

Eurogruppen-Chef sieht Merkel-Macron-Plan als Fiskalunion

BERLIN - Der Eurogruppen-Vorsitzende Mário Centeno lobt den deutsch-französischen Vorschlag für einen 500 Milliarden Euro schweren europäischen Wiederaufbaufonds. Er bezeichnete ihn als "gute Nachricht für Europa".

Der Chef der sogenannten Euro-Gruppe und portugiesische Finanzminister, Mário Centeno (Bildmitte), befürwortet die Vorhaben von Merkel und Macron und bezeichnet sie als Weg zu einer Fiskalunion mit gemeinsamer Haftung für die Schulden der Euro-Länder. (Archivbild)

BERLIN - Der Eurogruppen-Vorsitzende Mário Centeno lobt den deutsch-französischen Vorschlag für einen 500 Milliarden Euro schweren europäischen Wiederaufbaufonds. Er bezeichnete ihn als "gute Nachricht für Europa".

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|heute 04:31
Frankreich will Huawei nicht von 5G-Ausbau ausschliessen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung