Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Geschäft der weltgrössten Fast-Food-Gruppe McDonald's leidet unter der Coronakrise. Im März sind deutlich weniger Burger und Fritten verkauft worden.(Archivbild)
Wirtschaft
International|08.04.2020

Coronakrise lässt McDonald's-Geschäft einbrechen

CHICAGO - Der weltgrösste Fast-Food-Konzern McDonald's hat wegen der Corona-Pandemie einen heftigen Geschäftseinbruch erlitten. Im vergangenen Monat fielen die Erlöse weltweit deutlich zurück.

Das Geschäft der weltgrössten Fast-Food-Gruppe McDonald's leidet unter der Coronakrise. Im März sind deutlich weniger Burger und Fritten verkauft worden.(Archivbild)
Nächster Artikel
Wirtschaft
International|vor 19 Minuten
Lufthansa bringt Rückholgarantie für Touristen auf den Markt