Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die Abschwächung der Konjunktur haben beim Logistik-Anbieter FedEx zu einem Gewinnrückgang im ersten Geschäftsquartal geführt. (Archivbild)
Wirtschaft
International|18.09.2019

Wirtschaftsabschwung und Handelsstreit machen FedEx zu schaffen

LOS ANGELES - Dem US-Paketdienstleister FedEx macht die Konjunkturabkühlung und der Handelsstreit zwischen den USA und China zu schaffen. Der Konzern gab nach US-Börsenschluss in New York einen Gewinnrückgang im ersten Quartal von rund 11 Prozent auf 745 Millionen Dollar bekannt.

Der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die Abschwächung der Konjunktur haben beim Logistik-Anbieter FedEx zu einem Gewinnrückgang im ersten Geschäftsquartal geführt. (Archivbild)

LOS ANGELES - Dem US-Paketdienstleister FedEx macht die Konjunkturabkühlung und der Handelsstreit zwischen den USA und China zu schaffen. Der Konzern gab nach US-Börsenschluss in New York einen Gewinnrückgang im ersten Quartal von rund 11 Prozent auf 745 Millionen Dollar bekannt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
International|heute 01:52
Deutsches Konjunkturpaket soll 75 bis 80 Milliarden Euro umfassen