Volksblatt Werbung
Vermischtes
International|30.07.2021

Erschossener Polizist in Schweden beigesetzt

STOCKHOLM - Angehörige und Kollegen haben in Schweden Abschied von einem auf offener Strasse erschossenen Polizisten genommen. In der Vasakirche in Schwedens zweitgrösster Stadt Göteborg wurde am Freitagnachmittag ein Ehrenbegräbnis für den Getöteten abgehalten, an dem auch viele uniformierte Kolleginnen und Kollegen teilnahmen. Alle bei der schwedischen Polizei empfänden eine tiefe Trauer, wurde ihr Sprecher Thomas Fuxborg von der Nachrichtenagentur TT zitiert. Mehr als 100 Menschen waren in der voll besetzten Kirche dabei. Polizisten und Militärvertreter konnten die Zeremonie zudem per Live-Übertragung in einem anderen Raum im Zentrum Göteborgs verfolgen.

Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 27 Minuten
Ischgl: Richterin lässt keine Gutachten zu, Urteil ergeht schriftlich

WIEN - Bei dem ersten Prozess um die tödlichen Corona-Ansteckungen im Tiroler Skiort Ischgl haben die Angehörigen eines toten Patienten vorläufig einen Rückschlag erlitten.

Volksblatt Werbung