Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Grieche Giannis Antetokounmpo ist erst der zweite europäische MVP der NBA nach Dirk Nowitzki vor zwölf Jahren
Sport
International|25.06.2019

Antetokounmpo als "MVP" der NBA ausgezeichnet

BASKETBALL - Giannis Antetokounmpo wird in Santa Monica zum wertvollsten Spieler (MVP) der abgelaufenen NBA-Saison gekürt.

Der Grieche Giannis Antetokounmpo ist erst der zweite europäische MVP der NBA nach Dirk Nowitzki vor zwölf Jahren

BASKETBALL - Giannis Antetokounmpo wird in Santa Monica zum wertvollsten Spieler (MVP) der abgelaufenen NBA-Saison gekürt.

Der 24-jährige Grieche vom Qualifikationssieger Milwaukee Bucks ist erst der zweite Preisträger aus Europa nach dem Deutschen Dirk Nowitzki, der den "NBA Most Valuable Player Award" vor zwölf Jahren erhalten hatte.

"Ich danke Gott dafür, dass er mich mit diesem unglaublichen Talent gesegnet hat", sagte Antetokounmpo zu Beginn seiner Dankesrede, in deren Verlauf er in Tränen ausbrach. "The Greek Freak" setzte sich in der unter internationalen Medienvertretern durchgeführten Wahl klar vor dem letztjährigen MVP James Harden (Houston Rockets) durch. Antetokounmpo war auch als Defensivspieler des Jahres nominiert, diese Auszeichnung erhielt jedoch wie im Vorjahr der 2,16 Meter grosse Franzose Rudy Gobert (Utah Jazz).

In den anderen wichtigen Kategorien siegten ebenfalls die Favoriten: Rookie der Saison 2018/19 wurde der 20-jährige Slowene Luka Doncic von den Dallas Mavericks. Der Preis für den "Sixth Man of the Year" ging erneut und zum insgesamt dritten Mal an Lou Williams (Los Angeles Clippers), jener für den "Most Improved Player" an den Kameruner Pascal Siakam vom NBA-Champion Toronto Raptors. Trainer des Jahres wurde Bucks-Coach Mike Budenholzer.

(sda / apa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|vor 30 Minuten
Australier sprintet in Toulouse zum Etappensieg