Politik
International|07.03.2021

Myanmar: Schüsse und Militäreinsätze in grösster Stadt Yangon

YANGON - Myanmars Militär hat am Sonntagabend nach Protesten von Gegners des Militärputsches zahlreiche Razzien in der grössten Stadt Yangon durchgeführt. Schüsse wurden aus mehreren Gegenden der ehemals als Rangun bekannten früheren Hauptstadt gemeldet. Sicherheitskräfte rückten unter anderem vor Krankenhäusern und Universitäten an und patrouillierten durch Wohngegenden. Unverifizierte, aber übereinstimmende Videos aus verschiedenen Winkeln in sozialen Medien zeigten Einsatzkräfte, Knallgeräusche und Mündungsfeuer etwa um das Krankenhaus Yangon General Hospital.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Moderna stuft Wirksamkeit von Corona-Impfstoff auf 90 Prozent herab

WASHINGTON - Das US-Pharmaunternehmen Moderna hat die Wirksamkeit seines Corona-Impfstoffs leicht herabgestuft. Der Impfstoff schütze zu 90 Prozent vor einer Covid-19-Erkrankung und zu 95 Prozent vor einem schweren Verlauf, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. In einem im Dezember im "New England Journal of Medicine" veröffentlichten Artikel hatte Moderna die Wirksamkeit noch mit 94,1 Prozent angegeben.