Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|25.01.2021

Ärger in Tschechien über verschärfte Testpflicht für Grenzgänger

PRAG - Die verschärften deutschen Einreiseregeln für Berufspendler aus Tschechien stossen im Nachbarland auf Kritik. Seit Sonntag müssen die Grenzgänger bei jeder Fahrt in die Bundesrepublik einen negativen Corona-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Hintergrund ist die Einstufung Tschechiens als Hochrisikogebiet. Nur in Sachsen genügen zwei Tests pro Woche. Den grenzüberschreitenden Arbeitskräften und ihren Familien werde das Leben erschwert, sagte Jan Triska von der tschechischen Pendlervereinigung (APCR).

Nächster Artikel
Politik
International|vor 13 Minuten
Zu den Sanktionen der EU und USA im Fall Nawalny sendet dpa eine weitere Zusammenfassung (als Autorenstück) bis 17.45 Uhr, ca. 70 Zl.
Volksblatt Werbung