(Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|13.01.2015 (Aktualisiert am 13.01.15 10:03)

Businessplan Wettbewerb 2015 in den Startlöchern

VADUZ – Mit den Startveranstaltungen am 3. Februar an der Universität Liechtenstein und am 4. Februar 2015 an der NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs beginnt die elfte Ausführung des Businessplan Wettbewerbs Liechtenstein Rheintal. Nach grossem Interesse im letzten Jahr wird auch der «dream it» - Ideen-Workshop erneut durchgeführt, so die Universität in einer Aussendung

(Foto: ZVG)

VADUZ – Mit den Startveranstaltungen am 3. Februar an der Universität Liechtenstein und am 4. Februar 2015 an der NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs beginnt die elfte Ausführung des Businessplan Wettbewerbs Liechtenstein Rheintal. Nach grossem Interesse im letzten Jahr wird auch der «dream it» - Ideen-Workshop erneut durchgeführt, so die Universität in einer Aussendung

Auch in diesem Jahr biete der Businessplan Wettbewerb Liechtenstein Rheintal jungen Start-ups wieder die Chance, einen Businessplan unter professioneller Anleitung zu erstellen und sich mit der eigenen Geschäftsidee einem kritischen Feedback zu stellen. Die Teilnahme an den verschiedenen Veranstaltungen ist kostenlos, setze aber eine Anmeldung auf der Webseite www.businessplan.li voraus, auf der auch das Arbeitshandbuch und ausführliche Informationen zum Wettbewerb bereit stehen.

 

Ideen-Workshop «dream it»

Das Programm werde kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert. Neben den bewährten Trainings würden in der aktuellen Ausführung auch zwei After-Work-Meetings angeboten, die neben fachlichen Inputs auch Gelegenheit zur Vernetzung unter den Teilnehmenden in angenehmer Atmosphäre bieten würden. Nach dem grossen Interesse am Ideen-Workshop «dream it» im vergangenen Jahr erfolge eine weitere Durchführung im aktuellen Programm. Innovation und Kreativität stünden dabei im Mittelpunkt. Unter dem Titel «Treibstoff für neue Ideen» werde ein Bogen von der ersten Idee über die Implementierung von Innovation bis zur Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells gespannt, beschreibt die Universität den Ablauf. Der Workshop könne auch unabhängig vom Businessplan Wettbewerb besucht werden, biete aber einen idealen Einstieg als Vorbereitung für die nachfolgenden Trainings.

 

Ablauf des Wettbewerbs

Auf den zwei Startveranstaltungen am 3. und 4. Februar werde  über die Modalitäten des Wettbewerbs informiert. Der «dream it»-Ideen-Workshop am 28. Februar leite die Reihe aktiver Trainings ein. In den Monaten März und April werden Trainings zur professionellen Entwicklung eines Businessplans zu Themen wie Marketing und Vertrieb oder Finanz- und Investitionsplanung durchgeführt. Zwei After-Work-Meetings Ende März und Mitte April sollen eine Plattform für den direkten Erfahrungsaustausch und Networking bieten. Die Businesspläne sind laut Universität spätestens am 28. April einzureichen und am 19. Mai auf einem «Pitch-Tag» vor der sechsköpfigen Jury zu präsentieren. Die öffentliche Preisverleihung für die drei besten Geschäftsideen finde schliesslich am 26. Mai 2015 an der Universität Liechtenstein statt.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 07:00
Mit ehrenamtlicher Tätigkeit gegen die Armut in Liechtenstein
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.