Volksblatt Werbung
Das Wrack liegt in unwegsamen Gelände unter dem Grüehorn. (Fotos: KAPOSG)
Vermischtes
Region|31.03.2022 (Aktualisiert am 31.03.22 13:24)

Flugzeugabsturz am Säntis: Pilot war allein unterwegs

NESSLAU – Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs nahe des Säntis liegen der Kantonspolizei St. Gallen nun neue Erkenntnisse vor: Der 63-jährige Pilot war vermutlich alleine auf dem Weg von Siegen (Deutschland) in die Toskana. Dort war er gegen 11 Uhr gestartet. Vom Piloten fehle bislang aber noch jede Spur, schreibt die Kantonspolizei.

Das Wrack liegt in unwegsamen Gelände unter dem Grüehorn. (Fotos: KAPOSG)

NESSLAU – Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs nahe des Säntis liegen der Kantonspolizei St. Gallen nun neue Erkenntnisse vor: Der 63-jährige Pilot war vermutlich alleine auf dem Weg von Siegen (Deutschland) in die Toskana. Dort war er gegen 11 Uhr gestartet. Vom Piloten fehle bislang aber noch jede Spur, schreibt die Kantonspolizei.

Das Flugzeug krachte gegen eine Felswand im Alp­stein.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 166 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / kaposg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|18.08.2022
31-Jähriger stürzt von Gerüst und verletzt sich schwer
Volksblatt Werbung