Nina Riedener feierte ihre Olympia-Premiere. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|05.02.2022 (Aktualisiert am 05.02.22 10:06)

Riedener im Skiathlon auf Platz 57

ZHANGJIAKOU - Nach der Eröffnungsfeier am Freitag folgte am Samstag aus Liechtensteiner Sicht der sportliche Auftakt bei den Olympischen Spielen. Dabei feierte Nina Riedener beim Skiathlon über 7,5 km Klassisch und 7,5 km Skating ihre Premiere unter den fünf Ringen. Die 21-Jährige kam dabei auf den 57. Rang. Gold ging an die Topfavoritin Therese Johaug aus Norwegen


Nina Riedener feierte ihre Olympia-Premiere. (Foto: ZVG)

ZHANGJIAKOU - Nach der Eröffnungsfeier am Freitag folgte am Samstag aus Liechtensteiner Sicht der sportliche Auftakt bei den Olympischen Spielen. Dabei feierte Nina Riedener beim Skiathlon über 7,5 km Klassisch und 7,5 km Skating ihre Premiere unter den fünf Ringen. Die 21-Jährige kam dabei auf den 57. Rang. Gold ging an die Topfavoritin Therese Johaug aus Norwegen


Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 163 Worte in diesem Plus-Artikel.
(rob)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|05.02.2022 (Aktualisiert am 05.02.22 04:21)
Kein Training: Pfiffners Rücken streikt weiter
Volksblatt Werbung