Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Annelies Bürzle, Leiterin Administration Haus Gutenberg und Helmuth Büchel, Präsident Burg Gutenberg. (Foto: Michael Zanghellini)
Kultur
Liechtenstein|17.05.2019 (Aktualisiert am 17.05.19 20:35)

Kultursommer und Gartenschau auf Gutenberg in Balzers

BALZERS - Der Verein Kultur-Treff Burg Gutenberg und das Bildungshaus Gutenberg luden zur Pressekonferenz ins einmalige Ambiente des Rosengartens auf der Burg. Die Gartenschau sowie die kulturellen Anlässe auf der Burg bezaubern jedes Jahr zahlreiche Besucher und werden auch heuer nicht enttäuscht.
Annelies Bürzle, Leiterin Administration Haus Gutenberg und Helmuth Büchel, Präsident Burg Gutenberg. (Foto: Michael Zanghellini)
BALZERS - Der Verein Kultur-Treff Burg Gutenberg und das Bildungshaus Gutenberg luden zur Pressekonferenz ins einmalige Ambiente des Rosengartens auf der Burg. Die Gartenschau sowie die kulturellen Anlässe auf der Burg bezaubern jedes Jahr zahlreiche Besucher und werden auch heuer nicht enttäuscht.

Die Gartenschau sowie die kulturellen Anlässe auf der Burg bezaubern jedes Jahr zahlreiche Besucher und werden auch heuer nicht enttäuscht. Helmuth Büchel und Toni Bürzle als Vertreter des Kultur-Treff Burg Gutenberg und Annelies Bürzle, administrative Leiterin des Bildungshauses, informierten über die anstehenden Anlässe um und auf Burg Gutenberg.

Die bereits dritte Gartenschau findet übers Pfingstwochenende vom 8. bis 10. Juni statt. Zahlreiche Gärtner, Floristen, Kunsthandwerker und Künstler bieten auf Plätzen und Ständen rund um die Burg ein vielfältiges Programm und eine schöne Pflanzen und Blumenauswahl zum Bestaunen und Kaufen an. Vorträge zu Pflanzen und Gartengestaltung, sowie Exkursionen der Botanisch-Zoologischen Gesellschaft und Führungen in der Burg bringen den Besuchern die Vielfältigkeit des Balzner Wahrzeichens näher.

Annelies Bürzle bedankt sich bei allen, die zum guten Gelingen der Gartenschau beitragen, besonders bei den zahlreichen freiwilligen Helfern, und freut sich auf zahlreichen Besuch. Präsident Helmuth Büchel freut sich, dass es dem Verein gelungen ist, wiederum namhafte Künstler zum diesjährigen Kultursommer zu verpflichten. Schon seit 2002 finden in der einmalig schönen Kulisse des Burginnenhofes Konzerte und Kabarettauführungen statt. Von 1. Mai bis 31. Oktober ist die Burg auch offen für Rahmenveranstaltungen wie Führungen, Hochzeiten und kleine Feiern.

Das erste Konzert im Rahmen des Kultursommers 2019 fand bereits am 5. Mai in der Pfarrkirche mit dem Ensemble ODA mit orthodoxen Marienlieder und Zwischenspielen des Balzner Organisten Thomas Nipp statt. Am 14. Juni steht mit Luis aus Südtirol ein seltenes Exemplar auf der Bühne, der das Publikum schon früher aufs Beste unterhielt. Mit seinem Programm «Speck mit Schmorrn» wird der urchige Südtiroler sicherlich auch heuer wieder punkten. Am 14. Juli steht ein ganz besonderer Anlass für Klassikfans auf dem Programm.

Im Rahmen der 300-Jahr-Feierlichkeiten bezaubern namhafte Künstler unter der Leitung und am Flügel begleitet von Reinhard Schmidt, mit bekannten Klassikern aus der Opernwelt. Ebenfalls in Balzers schon bekannt und beliebt sind die Konzertabende mit den «Neuen Wiener Concert Schrammeln», sie stehen am 19. Juli auf der Burgbühne. Am 20. Juli, 20 Uhr, stehen Balzner Musiker auf dem Programm. Die Mundart-Band Rääs gibt ein Open-Air Konzert auf der Burg, und zwar bei jeder Witterung. Den Abschluss des diesjährigen Kultursommers bildet das Konzert mit dem «Trio Anderscht» am 17. August. Leider sind die 120 Zuschauerplätze den Wetterkapriolen ausgesetzt, daher sind Ausweichmöglichkeiten in der Aula der Primarschule und in der Firma INFICON AG Balzers gegeben. Auskunft und Kartenbestellungen bei Tel. +423 793 94 96 oder burg-gutenberg.li. Zu den Konzerten steht gehbehinderten ein Shuttlebus zur Verfügung. Abschliessend dankte der Präsident allen Sponsoren für die wertvolle Unterstützung, den freiwilligen Helfern für ihren unverzichtbaren Einsatz und freut sich auf zahlreiche Besucher.

((eps))

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|14.06.2019 (Aktualisiert am 14.06.19 14:56)
Liechtenstein in Bern in Liechtenstein
Volksblatt Werbung