Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Viele talentierte Skater kommen aus der Region. (Bild: Shutterstock)
Vermischtes
Region|21.02.2019 (Aktualisiert am 21.02.19 11:19)

Schaan unterstützt Skatehalle in Buchs

BUCHS/SCHAAN - Neben sechs Werdenberger Gemeinden, wurden auch Schaan und Vaduz um eine Finanzierungsbeteiligung für eine Skatehalle in Buchs angefragt. Der Gemeinderat Schaan hat nun einen jährlichen Beitrag von rund 6700 Franken zugesagt.

Viele talentierte Skater kommen aus der Region. (Bild: Shutterstock)

BUCHS/SCHAAN - Neben sechs Werdenberger Gemeinden, wurden auch Schaan und Vaduz um eine Finanzierungsbeteiligung für eine Skatehalle in Buchs angefragt. Der Gemeinderat Schaan hat nun einen jährlichen Beitrag von rund 6700 Franken zugesagt.

Viele Jugendliche und Erwachsene betreiben die beliebten Sportarten Skateboard, Inlineskating, BMX und Scooter. Dabei gibt es gerade in der Region Werdenberg und Liechtenstein sehr gute Skater, die durchaus auf Olympia-Niveau stehen.

Der Profi-Skater mit Liechtensteiner Pass: Jonny Giger.

Bisher gab es aber keine Option, um auch bei schlechter Witterung zu trainieren. Aus diesem Grunde erhält der Verein WESK (Werdenberger-Skateverein) nun die Möglichkeit, die Halle des ehemaligen Gate7 in Buchs als Skatehalle zu mieten. Dazu wurden in Liechtenstein die Gemeinden Schaan und Vaduz für eine Kostenbeteiligung angefragt, in der Schweiz die Gemeinden Buchs, Gams, Grabs, Sennwald, Sevelen und Wartau. Die Mietkosten für die Halle, inklusive Nebenkosten belaufen sich pro Jahr auf circa 50'000 Franken, wobei die Höhe der jeweiligen Beiträge der Gemeinden von deren Einwohnerzahl abhängig sein soll. Der Gemeinderat Schaan hat bei der Gemeinderatssitzung vom 30. Januar einstimmig beschlossen, das Projekt für die Jahre 2019, 2020 und 2021 zu unterstützen, wobei sich die Beteiligungskosten auf 6696 Franken pro Jahr belaufen. Für das Jahr 2019 wird der Nachtragskredit genehmigt, für die anderen Jahre wird der Betrag in das Budget mitaufgenommen. Die Gemeinderatsbeschlüsse der Werdenberger Gemeinden sowie der Gemeinde Vaduz sind noch offen. Für die Bewohner der Gemeinden, die einer Finanzierung zustimmen, besteht die Möglichkeit, vergünstigte Jahresabos zu erwerben.

(rö)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|vor 36 Minuten (Aktualisiert vor 36 Minuten)
Autofahrer stürzt 200 Meter ab und bleibt unverletzt
Volksblatt Werbung