Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Mineralheilbad St. Margrethen ist im Jahr 2016 wiedereröffnet worden. (Foto: ZVG)
Wirtschaft
Liechtenstein|11.02.2019 (Aktualisiert am 11.02.19 13:28)

Mineralheilbad St. Margrethen bekommt ein Hotel

ST. MARGRETHEN/BALZERS - Das 2016 wiedereröffnete Mineralheilbad St. Margrethen, das der Balzner ITW Unternehmensgruppe gehört und von ihr betrieben wird, steht vor einer Erweiterung: Gegenüber des Hauptgebäudes entsteht ein Business-Hotel mit 104 Zimmern, teilte die ITW am Montag mit.

Das Mineralheilbad St. Margrethen ist im Jahr 2016 wiedereröffnet worden. (Foto: ZVG)

ST. MARGRETHEN/BALZERS - Das 2016 wiedereröffnete Mineralheilbad St. Margrethen, das der Balzner ITW Unternehmensgruppe gehört und von ihr betrieben wird, steht vor einer Erweiterung: Gegenüber des Hauptgebäudes entsteht ein Business-Hotel mit 104 Zimmern, teilte die ITW am Montag mit.

Der Baustart für das fünfstöckige Business-Hotel soll bereits im Herbst 2019 erfolgen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 224 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 19:00 (Aktualisiert gestern 19:02)
Bruno Schranz wird neuer Vizepräsident beim LAFV

VADUZ - Wie der Liechtensteinische Anlagefondsverband (LAFV) am Freitag mitteilte, wurde Bruno Schranz am 1. Juli 2020 zum neuen Vizepräsidenten des Verbandes gewählt.

Volksblatt Werbung