Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Impressionen vom Wettkampf in Bulgarien - Romana Kaiser mit Trainerin Christina Mauri. (Fotos: ZVG)
Sport
Liechtenstein|11.02.2019

Kaiser überzeugt in Bulgarien

SOFIA - Beim ersten internationalen Wettkampf in diesem Jahr, der Sofia Trophy in Bulgariens Hauptstadt, präsentierte sich Romana Kaiser in guter Form. Mit einer Gesamtpunktezahl von 104,81 Punkten erzielte die Schellenbergerin eine neue Saisonbestleistung.

Impressionen vom Wettkampf in Bulgarien - Romana Kaiser mit Trainerin Christina Mauri. (Fotos: ZVG)

SOFIA - Beim ersten internationalen Wettkampf in diesem Jahr, der Sofia Trophy in Bulgariens Hauptstadt, präsentierte sich Romana Kaiser in guter Form. Mit einer Gesamtpunktezahl von 104,81 Punkten erzielte die Schellenbergerin eine neue Saisonbestleistung.

Sie wolle sich «nach und nach steigern», meinte Liechtensteins Eiskunstläuferin Romana Kaiser vergangenen Oktober nach überstandener Verletzungspause. Ein Handwurzelbruch sowie eine Überbelastung im Fuss sorgten zu Saisonbeginn nämlich dafür, dass Kaiser längere Zeit nicht aufs Eis konnte. Und das mit dem «steigern» klappt bei der 21-Jährigen wohl genauso, wie sie sich das vorgestellt hat.


Nach Auftritten in Zagreb und Innsbruck kam die FL-Athletin immer besser in Fahrt und untermauerte dies Ende November 2018 beim Warschau Cup mit einer neuen Saisonbestleistung. Anschlies­send nutzte sie die Zeit, um sich auf die anstehenden Wettkämpfe im neuen Jahr vorzubereiten. Anlässlich der Sofia Trophy in Bulgarien stand Kaiser an diesem Wochenende dann erstmals wieder wettkampfmässig auf dem Eis – und das mit Erfolg.

Plus - Artikel

Sie erwarten 9 Absätze und 427 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 2 Stunden
Steigerung mit bitterem Ausgang
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung