Grosse Ehre für Simeon Neukom - er ist Liechtensteins Fahnenträger am EYOF 2019. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|10.02.2019 (Aktualisiert am 10.02.19 16:16)

Neukom führt Liechtenstein an

SARAJEVO - Skifahrer Simeon Neukom wird Liechtensteins Delegation an der Eröffnungsfeier (Sonntagabend) des European Youth Olympic Festival (EYOF) in Sarajevo (BIH) als Fahnenträger anführen. Am Montag warten dann bereits die ersten Einsätze.

Grosse Ehre für Simeon Neukom - er ist Liechtensteins Fahnenträger am EYOF 2019. (Foto: MZ)

SARAJEVO - Skifahrer Simeon Neukom wird Liechtensteins Delegation an der Eröffnungsfeier (Sonntagabend) des European Youth Olympic Festival (EYOF) in Sarajevo (BIH) als Fahnenträger anführen. Am Montag warten dann bereits die ersten Einsätze.

Während die Trainer der fünf Nachwuchsathleten aufgrund des vielen Materials die Reise nach Bosnien mit dem Auto in Angriff nahmen, ging es für Marco Beckbissinger, Micha Büchel, Robin und Tobias Frommelt sowie Simeon Neukom am Samstag gemeinsam mit der Schweizer Delegation per Flugzeug in den Osten Europas.
Das erste Highlight wartet dann bereits am Sonntagabend mit der grossen Eröffnungsfeier. Skifahrer Simeon Neukom erhielt dabei die Ehre, die heimische Delegation als Fahnenträger anzuführen.


Langläufer legen los

Allzu lange konnten die fünf Athleten und ihre Trainer aber nicht feiern, denn bereits heute stehen die ersten Wettkämpfe an. Die vier Langläufer nehmen dabei das klassische Distanzrennen über 10 Kilometer in Angriff. Fahnenträger Neukom wird dann am Dienstag sein erstes Rennen, den Riesenslalom, bestreiten. Bis Donnerstag warten auf die FL-Athleten dann noch weitere Einsätze.

1 / 5
Imp­res­sionen von der Anreise nach Sarajevo. (Fotos: ZVG)
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 07:30
Steigerung mit bitterem Ausgang
Volksblatt Werbung