Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|07.02.2019 (Aktualisiert am 07.02.19 13:51)

Litauen streicht Liechtenstein von Steuerliste

VADUZ/WILNA - Liechtenstein wurde mit Wirksamkeit ab 1. Januar 2019 von der litauischen Steuerliste gestrichen, teilte das Ministerium für Präsidiales und Finanzen am Donnerstag mit. Diese positive Entwicklung sei unter anderem auf die Erfüllung der Code-of-Conduct-Kriterien der EU sowie die Streichung Liechtensteins aus dem Annex II der EU-Liste der nicht kooperativen Staaten zurückzuführen. Litauen würdigt damit gemäss Ministerium die Fortschritte Liechtensteins in diesem Bereich. 

(Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ/WILNA - Liechtenstein wurde mit Wirksamkeit ab 1. Januar 2019 von der litauischen Steuerliste gestrichen, teilte das Ministerium für Präsidiales und Finanzen am Donnerstag mit. Diese positive Entwicklung sei unter anderem auf die Erfüllung der Code-of-Conduct-Kriterien der EU sowie die Streichung Liechtensteins aus dem Annex II der EU-Liste der nicht kooperativen Staaten zurückzuführen. Litauen würdigt damit gemäss Ministerium die Fortschritte Liechtensteins in diesem Bereich. 

Die Streichung von der Liste ermöglicht gemäss Mitteilung in Liechtenstein ansässigen Gesellschaften eine steuerliche Gleichbehandlung im Verhältnis zu Gesellschaften mit Ansässigkeit in EU- und EWR-Staaten im Bereich der Quellensteuern auf Dividenden und der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Ausgaben.

(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|20.09.2019 (Aktualisiert am 20.09.19 20:34)
Katrin Eggenberger einstimmig vom FBP-Landesvorstand nominiert
Volksblatt Werbung