Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: SSI)
Wirtschaft
Liechtenstein|04.02.2019

Vermieter von Ferienwohnungen dürfen nach StGH-Urteil aufatmen

VADUZ - Ein Rechtsstreit um die Untervermietung einer Liegenschaft in Vaduz hätte für Vermieter von Ferienwohnungen beinahe weitreichende Folgen gehabt. Letztlich hat der Staatsgerichtshof entschieden, dass im Grunde alles beim Alten bleibt.

(Foto: SSI)

VADUZ - Ein Rechtsstreit um die Untervermietung einer Liegenschaft in Vaduz hätte für Vermieter von Ferienwohnungen beinahe weitreichende Folgen gehabt. Letztlich hat der Staatsgerichtshof entschieden, dass im Grunde alles beim Alten bleibt.

"Der Staatsgerichtshof hat jedoch in seinem Urteil klar ausgesprochen, dass auch die temporäre Vermietung im Regelfall zulässig ist."

Johannes Sander (Gasser Partner Rechtsanwälte), als Rechtsvertreter des vor dem StGH erfolgreichen Beschwerdeführers
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 543 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 15:00
Minus 45 Prozent: Exporte brechen im April dramatisch ein