Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
«Initialzündung» gastierte am Freitag in der Tangente in Eschen.  (Foto: ZVG)
Kultur
Liechtenstein|27.01.2019 (Aktualisiert am 27.01.19 18:06)

Tangente startet mit fulminanter «Initialzündung» ins Jubiläumsjahr

ESCHEN - Drei Freunde und ein entspannt explosiver Sound: Passend zum Auftakt des Tangente-Jubiläumsjahrs gastierte am Freitag die FL-CH-Fusion-Band «Initialzündung» im Jazz+-Club in Eschen.

«Initialzündung» gastierte am Freitag in der Tangente in Eschen.  (Foto: ZVG)

ESCHEN - Drei Freunde und ein entspannt explosiver Sound: Passend zum Auftakt des Tangente-Jubiläumsjahrs gastierte am Freitag die FL-CH-Fusion-Band «Initialzündung» im Jazz+-Club in Eschen.

Schon nach wenigen Takten der ersten Nummer spürte man: Hinter diesem Trio stecken nicht nur drei Jahre freundschaftliches Zusammenspiel – da steckt auch ein ordentliches Mass an musikalischer Ausbildung, Erfahrung und Programmatik dahinter. Das Beste, was man über die drei Jungs Pirmin Schädler (Piano / Rhodes), Dominik Eberle (E-Guitar) und Bandgründer Christian Zünd (Drums) sagen kann, ist, dass ihre Long-Take-Soundmischung aus Rock, Pop, Jazz, Funk und Psychedelic nicht nur sehr entrückt-entspannt und dann auch wieder aufbrausend emotional zugleich ist, sondern dass ihre wahrlich initial zündende Klangmelange auch streng getimt / impulsiv-improvisierend und sehr bildhaft – oder mit einem Wort: spannend – ist.

Plus - Artikel

Sie erwarten 5 Absätze und 615 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|25.01.2019
Ein Haus dir zu eigen
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung