Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Davide Bianchetti holte sich auf Position zwei den Sieg gegen Jonas Dähler. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|10.01.2019 (Aktualisiert am 10.01.19 21:42)

Mit einem Sieg ins neue Jahr

KRIENS - Erstes Spiel im neuen Jahr, erster Sieg. Der SRC Vaduz macht da weiter wo er im alten Jahr aufgehört hat. Gegen die Pythons Kriens gab es den erwarteten 3:1-Erfolg.

Davide Bianchetti holte sich auf Position zwei den Sieg gegen Jonas Dähler. (Foto: MZ)

KRIENS - Erstes Spiel im neuen Jahr, erster Sieg. Der SRC Vaduz macht da weiter wo er im alten Jahr aufgehört hat. Gegen die Pythons Kriens gab es den erwarteten 3:1-Erfolg.

Zum Saisonauftakt am 4. Oktober 2018 musste sich der SRC Vaduz zu Hause gegen die Pythons Kriens noch mit einem Unentschieden – mit Extrapunkt – begüngen. Im Rückspiel, dem ersten Kräftemessen in der Nationalliga A im neuen Jahr, machte es das Team um Spielertrainer Davide Bianchetti nun besser und fuhr die nächsten drei Zähler ein.

Da die Panthers aus Kriens gegen Pilatus lediglich einen Punkt einfahren konnten (2:2), machte der SRC Vaduz in der Tabelle einen Platz gut und steht nun an zweiter Stelle.


Die Ergebnisse auf einen Blick

Pythons Kriens – Vaduz, 1:3
Position 1: Lukas Burkhart (SUI 12) – Jens Schoor (GER) 0:3 (9:11, 7:11, 7:11).
Positiion 2: Jonas Dähler (SUI 15) – Davide Bianchetti (ITA) 1:3 (8:11, 8:11, 11:1, 8:11).
Position 3: Remo Handl (SUI 23) – David Maier (SUI 16) 0:3 (9:11, 9:11, 5:11).
Position 4: Yannick Lindemann (SUI 25) – Patrick Maier (SUI 31) 3:2 (8:11, 11:7, 4:11, 13:11, 11:7).

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 21:00
Polverinos Highlight im Karriere-Herbst
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung