Präsentieren das neue Buch: Landtagspräsident Albert Frick, Parteipräsident Thomas Banzer und Regierungschef Adrian Hasler. (Fotos: MZ)
Politik
Liechtenstein|23.12.2018 (Aktualisiert am 23.12.18 17:32)

FBP beschenkt sich zum 100-Jahr-Jubiläum mit einem Buch

TRIESEN - Der Parteitag zum 100-Jahr-Jubiläum im Triesner Saal stiess auf grosses Interesse. Sehr zahlreich versammelten sich die FBP-Freunde, um gemeinsam auf die 100-jährige Geschichte anzustossen. Dabei wurde auch das frischgedruckte Buch "100 Jahre FBP" präsentiert.

Präsentieren das neue Buch: Landtagspräsident Albert Frick, Parteipräsident Thomas Banzer und Regierungschef Adrian Hasler. (Fotos: MZ)

TRIESEN - Der Parteitag zum 100-Jahr-Jubiläum im Triesner Saal stiess auf grosses Interesse. Sehr zahlreich versammelten sich die FBP-Freunde, um gemeinsam auf die 100-jährige Geschichte anzustossen. Dabei wurde auch das frischgedruckte Buch "100 Jahre FBP" präsentiert.

Der Triesner Saal platzte aus allen Nähten.

Neben den feierlichen Ansprachen von Parteipräsident Thomas Banzer, Landtagspräsident Albert Frick und Regierungschef Adrian Hasler zum 100-Jahr-Jubiläum der FBP stand am Parteitag am Samstag die Präsentation des neuen Buchs "100 Jahre FBP" im Vordergrund. Das von Altparteipräsident Alexander Batliner ausgearbeitete Werk mit 168 Seiten nimmt sich mit zahlreichen Beiträgen verschiedener Autoren ausführlich der Geschichte und Gegenwart der Partei an.

Alexander Batliner und Thomas Batliner.

Nicht fehlen durfte zudem das gemeinsam gesungene Geburtstagslied, ein Cremeschnitten-Kuchen in Form einer "100" sowie die Nationalhymne als Schlusspunkt des offiziellen FBP-Parteitags. Anschliessend feierten die FBP-Freunde noch ausgiebig den krönenden Abschluss des grossen Jubiläumsjahres der Partei.

Weitere Bilder in der "Volksblatt"-Fotogalerie

1 / 3
Regie­rungs­chef Adrian Hasler.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 22:56 (Aktualisiert vor 1 Stunde)
Daniel Hilti bleibt in Schaan eine sichere Bank
Volksblatt Werbung